Pressemitteilung

Neue Sprecher:innen

Wechsel an der Spitze der Oldenburger GRÜNEN Ratsfraktion 

Ruth Drügemöller und Michael Wenzel sind ab dem 01.07.2024 die neuen Sprecher:innen der GRÜNEN Fraktion im Oldenburger Stadtrat. Die stellvertretenden Sprecher:innen, Ingrid Kruse und Dr. Sebastian Rohe, traten erneut an und wurden in ihrem Amt bestätigt. Die Wahl erfolgte auf der letzten Fraktionssitzung vor der diesjährigen Sommerpause. Bereits im Rahmen der Fraktionsklausur im September 2023 war klar, dass sich das Sprecher:innen-Team der GRÜNEN Ratsfraktion im Jahr 2024 neu aufstellen würde. 

Rita Schilling, seit 2006 Ratsmitglied und seit 2016 Sprecherin der Fraktion erklärte, das Amt als Fraktionssprecherin aus privaten Gründen aufzugeben und sich mehr ihrer Familie widmen zu wollen, insbesondere mehr Zeit für „Omafreuden“ zu haben, wie sie selbst sagt. Nachdem die Fraktion einen umfassenden Wechsel präferierte, entschied sich Oliver Rohde, nicht mehr zur Wahl anzutreten. Ruth Drügemöller erklärt: „Im Namen der gesamten Fraktion danke ich Rita Schilling und Oliver Rohde für die bisherige engagierte Arbeit. Als neue Sprecher:innen der GRÜNEN im Stadtrat werden wir auch weiterhin die Kooperation mit der Stadtverwaltung und dem Oberbürgermeister fortsetzen und die GRÜNEN Anliegen gemeinsam mit der Fraktion in die politische Diskussion einbringen.“ Michael Wenzel betont: „Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Bündnispartner SPD, auf neue Impulse einer nachhaltigen Stadtentwicklung und auf eine gute Teamarbeit mit der gesamten GRÜNEN Ratsfraktion, die seit Ende 2021 in dieser Konstellation bereits viel gestaltet hat und unser Oldenburg noch lebenswerter und zukunftsfähiger machen wird.“